Aktuelles

Soziales Engagement

Brings Konzert: 13.000 für Kindernothilfe

Am 23. Juni rockte Brings den Bonner Kunstrasen. Neben guter Musik setzen sich die Kölschrocker auch immer wieder für die Kindernothilfe ein. Und so erhielten sie Besuch auf der Bühne. Achim Carl, Geschäftsführer der DELTA Immobilien GmbH, und Dirk Müller, Geschäftsführer der Dirk Müller Gebäudedienste GmbH erschienen mit einer Überraschung: Einem Scheck über Höhe 13.000 Euro, den die beiden Geschäftsführer an die Band und Angelika Böhling von der Kindernothilfe überreichten. Er soll für Projekte der Kindernothilfe verwendet werden. Die Band Brings selber ist Botschafter des Vereins.

Bon(n)Jour Cup erspielt 6.705 Euro für Schulranzen-Projekt des „Tatort-Vereins“

Erfolgreiches Golfturnier in Bonn.

Bonner Unternehmen wie Achim Carl von Delta Immobilien GmbH, Dirk Müller Gebäudedienste, Ebner Stolz, JLL, Renum und das Porsche Zentrum Bonn hatten zum vierten Bon(n)Jour Cup geladen. Und wie bereits in den Vorjahren erschienen zahlreiche Golfspieler im Golf-Landclub Bad Neuenahr, um für den guten Zweck den Schläger zu schwingen.

Anstatt ein Startgeld zu erheben baten die Veranstalter die Teilnehmer, für den Verein „Tatort - Straßen der Welt e.V.“ zu spenden. Die rund 100 angetretenen Golfspieler ließen sich nicht lumpen. Insgesamt spendeten sie 6.705 Euro. Damit sammelten sie 705 Euro mehr als beim letzten Bon(n)Jour Cup. Jetzt wurde die stolze Summe von Achim Carl dem Turniergründer (im Bild 2. v.Links) an die Tatort-Schauspieler Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt beim Set in Köln am Rhein übergeben, die das Schulranzenprojekt des „Tatort-Vereins“ ins Leben gerufen haben.

Konkret werden mit dem Geld 100 neue Schulranzen für Kinder in Bonn gekauft, deren Eltern sich einen solchen Einkauf nicht leisten können. „Kein Schulkind ohne Schulranzen“ lautet das Motto der Aktion. „Der Einschulungstag ist ein prägender Moment im Leben jeden Kindes, viel hängt von diesem einen Tag ab“, so die Organisatoren der Aktion. Die Bildungschancen hingen in Deutschland allzu oft vom sozialen und finanziellen Status der Eltern ab. Wer in einer armen Familie aufwächst, hat es in der Schullaufbahn deutlich schwerer als andere Kinder, so die Ansicht des Vereins. Seit 2012 organisiert der „Tatort Verein“ regelmäßig seine Schulranzen-Projekte, wie zum Beispiel in Köln oder Aachen. Dank des Charity Golfturniers dürfen sich diesmal bedürftige Kinder in Bonn über einen nagelneuen Schulranzen freuen.